Sprachauswahl
    Copepod-Workshop-2005Copepoden- Workshop 2005

Copepoden-Workshop 2005

Internationaler Workshop Tiefseecopepoden (Harpacticoida)  21 - 29 November 2005

 

Internationaler Workshop Tiefseecopepoden (Calanoida) 28 November – 1 Dezember 2005

 

Insgesamt 31 Teilnehmer aus 14 Ländern besuchten den im Rahmen von CeDAMar angebotenen 9-tägigen Kurs zur Taxonomie und Systematik der Tiefsee Harpacticoida, einer großen Gruppe der Ruderfußkrebse. Der Intensivkurs mit Vorlesungen, praktischer Arbeit und gemeinsamer Bestimmung mitgebrachter „Problemtiere“ der Teilnehmer fand Ende November 2005 statt. Neben den Wissenschaftlern des DZMB trugen auch Mitarbeiterinnen der Arbeitsgruppe um Prof. Dr. Horst Kurt Schminke von der Universität Oldenburg zum Erfolg des Kurses bei. Direkt im Anschluß fanden sich weitere Gäste am DZMB ein, um von Dr. Knud Schulz die neuesten Entwicklungen in der Erforschung der Tiefsee Calanoida, die ebenfalls zu den Ruderfußkrebsen gehören, zu erfahren.

Schon zuvor wurde am DZMB in Wilhelmshaven und ebenfalls finanziert durch CeDAMar ein Kurs zur Taxonomie der Peracarida (Ranzenkrebse) der Tiefsee von Prof. Dr. Angelika Brandt und ihren Hamburger Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern durchgeführt. Auch hier war die internationale Resonanz mit 22 Teilnehmern aus 9 Ländern groß.

Kursprogramm:

International Deep-Sea Copepod Workshop

21. Nov. 2005 - 01. Dez. 2005

 

21. - 29. Nov. 2005

Systematics of deep sea Harpacticoida 

Part 1  (Dr. Sybille Seifried, Universität Oldenburg)

Part 2: Ectinosomatidae, Idyanthidae, Zosimidae (Dr. Sybille Seifried, Universität Oldenburg)

 

Deep-sea Miraciidae and Pseudotachidiidae (Dr. Elke Willen, Universität Oldenburg)

 

A family of "interstitial" harpacticoids in the deep sea - Paramesochridae (Dr. Gritta Veit-Köhler, DZMB)

 

Deep-sea Argestidae (Dr. Kai Horst George, DZMB)

 

Deep Sea "Canthocamptids" (Gisela Moura, Universität Oldenburg)

 

Deep-Sea Ameiridae (Prof. Dr. Pedro Martínez Arbizu, DZMB)

28. Nov. – 1. Dez. 2005

Deep-Sea Calanoida (Dr. Knud Schulz, DZMB)

powered by senckenberg